Info

Mit Fior (althochdeutsch, “Vier”) betritt ein neues Quartett aus Süddeutschland die Bühne, welches sich dem modernen Folk verschrieben hat. Fior macht Musik für den Tanzboden und Konzertsäle, bringt die Leute zum tanzen und träumen.

Nachdem die vier Musiker/innen von Fior sich intensiv mit Folk anderer Länder (besonders Schweden, Frankreich und Irland) beschäftigt haben, entstand der dringende Wunsch den Melodien und Texten aus dem eigenen Land auf die Spur zu gehen und ihnen frischen Wind einzuhauchen. Dabei sind sie auf einen wahren Schatz an Musik gestoßen, der nicht länger still schlummern soll! Mittelalterliche Balladen und Volkslieder treffen auf eigene Vertonungen von Gedichten von Fontane und Eichendorff, fetzige Jigs wechseln sich mit einfühlsamen Walzern ab, traditionelle Stücke aus wiederentdeckten deutschen Notenhandschriften werden mit eigenen Kompositionen verwoben.

Die besondere Besetzung und Instrumentierung sorgt für ein einzigartiges und lebendiges Konzerterlebnis. Der einfühlsame Gesang, der keltische Sound der DADGAD-Gitarre, Concertina und Tin Whistle, der nordische Klang der schwedischen Nyckelharpa und Säckpipa, sowie der intensive Bordunklang der Drehleier entführen die Zuhörer mal lyrisch, mal voller Groove und Extase in einen mitreisenden und selten gehörten Klangkosmos.

Fior - das sind Regina Kunkel (Nyckelharpa), Rick Krüger (Gesang, Dudelsäcke, Flöten, Concertina, Klarinette), Sebastian Elsner (Drehleier) und Björn Kaidel (Gitarre, Nyckelharpa). Nachdem Regina, Rick und Björn bereits mit ihren instrumentalen Duo-Projekten Akleja und Airu für Aufsehen gesorgt haben, entstand die Idee eine Band zu gründen, die sich auch Liedern und Texten widmet. Mit dem Drehleierspieler Sebastian Elsner haben sie dabei die perfekte Ergänzung gefunden. Im stillen Kämmerlein haben sie ein neues Konzertprogramm geschmiedet, welches sie nun auf die Welt loslassen.

Alle vier Musiker/innen gehören in Deutschland zu den führenden Vertretern ihrer Instrumente, können auf langjährige Bühnenerfahrung zurückblicken und sind neben ihrer Musikertätigkeit auch gefragte Dozenten bei Kursen und Workshops im In- und Ausland.

Besetzung

Regina Kunkel Portraitphoto

Regina Kunkel bereichert den Klang von Fior mit ihrem einzigartigen und groovigem Nyckelharpaspiel. Nachdem sie zunächst autodidaktisch das Spiel verschiedener Flöten aus ganz Europa erlernte, verfiel sie später völlig dem schwedischen Streichinstrument Nyckelharpa. Sie hat mit ihrem Duo Akleja europaweit Auftritte gespielt und zählt zu Deutschlands führenden Nyckelharpa-Spielerinnen. Ihr Spiel ist geprägt durch den langjährigen Privatunterricht von Josefina Paulson.

Rick Krüger Portraitphoto

Rick Krüger ist bei Fior als Multiinstrumentalist für den Gesang, Dudelsäcke, Concertina, Klarinette und Flöten zuständig. Er ist über die Grenzen Deutschlands für sein virtuoses Dudelsack-Spiel bekannt und außerdem einer der eifrigsten Folk-Komponisten Deutschlands. Nachdem er solo, mit dem Bal-Folk Duo Airu und dem Mittelalterduo Mumpitz in ganz Deutschland unterwegs war und mehrere CDs veröffentlichte, widmet er sich nun dem neuen Projekt Fior. In den letzten Jahren erhielt er Unterricht von den Dudelsackvirtuosen Callum Armstrong, Matthias “Mattis” Branschke, Christoph Pelgen und Vincent Boniface.

Sebastian Elsner Portraitphoto

Sebastian Elsner ist der Newcomer der Band. Nachdem der schulische Blockflötenzwangsunterricht nicht fruchtete, verschrieb er sich dem Film und hat seitdem bei so manchen Hollywood Produktionen visuelle Effekte beigetragen. Erst vor wenigen Jahren entdeckte er die Drehleier für sich und stellte sich damit der alten-neuen Herausforderung “Musik”. In kürzester Zeit erlernte er das Instrument und hat sich an die Spitze der deutschen Bordunszene gespielt. So nahm er Unterricht bei den großen, bekannten Namen der internationalen Szene wie Matthias Loibner, Gregory Jolivet und Johannes Geworkian Hellman. Bereits jetzt ist er als Drehleierdozent tätig und betritt nun mit Fior die (Musik-)Bühne.

Björn Kaidel Portraitphoto

Björn Kaidel, der zweite Multiinstrumentalist der Band, spielt für Fior Gitarre (DADGAD-Stimmung) und Nyckelharpa. Durch seinen einzigartigen melodiös-rhythmischen Gitarrenstil und sein besonderes Gespür für Begleitungen bildet er den harmonischen Unterbau, auf dem sich die Arrangements von Fior entfalten können. Neben seinen Projekten Akleja und Airu ist er außerdem gefragt als Dozent für Ensemble- und Nyckelharpakurse und unterrichtete u.a. bei den internationalen Nyckelharpatagen auf Burg Fürsteneck, für den Bordun e.V. und der niederländischen Stichting Draailier en Doedelzak.